US Immobilienfonds neu gedacht

Geschlossener inländischer Publikums-AIF nach dem Kapitalanlagegesetzbuch

Investitionen in Gewerbeimmobilien im Südosten der USA

 

Anlagestrategie

„Erfahrungswerte und eine reiche Erfolgsgeschichte aus bald zwei Dekaden, generieren ihren ersten eigenen Alternativen Investmentfonds auf gewohntem Terrain.“

Die Anlagestrategie besteht darin, über die US-Portfoliogesellschaft DNL-Glenfield, LP mittelbar in Gewerbeimmobilien zu investieren, die im Südosten der USA belegen sind. Es ist beabsichtigt, über die DNL-Glenfield, LP Mehrheitsbeteiligungen an Objektgesellschaften zu erwerben, die Gewerbeimmobilien halten oder erwerben und entwickeln werden.

Es wird in Büroimmobilien investiert, die in den Südstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika belegen sind (Alabama, Arkansas, Florida, Georgia, Louisiana, Mississippi, North Carolina und Texas). Das Hauptziel ist es, aus den mittelbaren Immobilienbeteiligungen Erträge zu generieren, die aus der Vermietung der mittelbar gehaltenen Immobilien sowie der Veräußerung der mittelbar gehaltenen Immobilien resultieren.

Als wirtschaftlich stärkste Ökonomie mit stetig wachsendem Bevölkerungswachstum, stellen die USA einen lukrativen Standort für Investitionsvorhaben dar. Der Immobilienmarkt der amerikanischen Südstaaten wie Florida, Georgia oder Texas zählen zu den Gebieten mit enormer Sogwirkung sowohl bei der älteren als auch bei der jüngeren Bevölkerung. Diese demografische Entwicklung erfordert eine stetige Erweiterung und Ausbau der städtischen Infrastruktur und lassen auf langfristig erfolgreiche wirtschaftliche Prognosen schließen.

Wir bieten unseren Anlegern attraktive Konditionen: eine Vorzugsrendite von 7 % p.a. und eine überdurchschnittlichen Gesamtmittelrückfluss von 160,8 %.

Kumulierter Gesamtrückfluss vor Steuern in 160,8 % des Kommanditkapitals (ohne Ausgabeaufschlag) bis Ende 2026 (Prognose)

Die potenzielle Wertentwicklung vor Steuern wird unter verschiedenen Marktbedingungen prognostiziert. Die drei gewählten Sze­narien stellen dabei weder den besten noch den ungünstigsten Fall dar. Aussagen über die Eintrittswahrscheinlichkeit der einzelnen Szenarien sind nicht möglich. Es ist mit abweichenden Ergebnissen zu rechnen.

Status

in der Platzierung befindlich

Laufzeit

7 Jahre (geplant)

Emissionsvolumen

50 Mio. USD

Agio

5 %

Geplante Ausschüttung

7 % p.a. (geplant)

Gesamtmittel-
rückfluss

160.8 % (geplant)

Geplante Vorabverzinsung
5,0 % p.a. ab dem Tag der Gutschrift der Einzahlung bis zum 31.12.2020

Das Beteiligungsangebot auf einen Blick

Fondsart
Geschlossener inländischer Publikums-AIF

Laufzeit
7 Jahre bis zum 31.12.2026 mit Option auf Verkürzung (2 Jahre) oder Verlängerung (3 Jahre)

Platzierungsphase
Bis 31.12.2020 (vorzeitige Schließung möglich)

Vorabverzinsung
5,0 % p.a. vom Zeitpunkt der Einzahlung bis zum 31.12.2020

Ausschüttung
7 % p.a. (laut Prognoserechnung)

Gesamtmittelrückfluss
160.8 % des Kommanditkapitals

Mindestbeteiligung
10.000 USD (zzgl. 5 % Ausgabeaufschlag)

Emissionsvolumen
50 Mio. USD (Erhöhung auf 100 Mio. USD zulässig)

Investitionsobjekte
Büro, Einzelhandel und Wohnimmobilien im wirtschaftlich starken Südosten der USA

Externe Kapitalverwaltungsgesellschaft
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH

Verwahrstelle
CACEIS Bank S.A.

Anlegerkreis
Wir empfehlen unser Beteiligungsangebot Anlegern, die in der Bundesrepublik Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und die sich für langfristige unternehmerische Beteiligung an US-amerikanischen Gewerbeimmobilien interessieren und ihre freie Liquidität in US-Dollar investieren möchten.

 

Besteuerung erfolgt, abhängig der individuellen Umstände, nach dem US Steuerrecht* (s. Verkaufsprospekt Seite 7)

Wichtiger Hinweis

Bei den Angaben im Prospekt handelt es sich um Prognosen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist somit nicht gewährleistet und kann entsprechend niedriger ausfallen.

Risikohinweise (Auszug)
  • Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung stehen die konkreten Investitionsobjekte noch nicht fest (Blindpoolrisiko)
  • Das Investitionsangebot ist mit wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Risiken verbunden
  • Zinszahlungen an die Anleger können geringer ausfallen als geplant oder sogar gar nicht erfolgen
  • Es können Risiken in Zusammenhang mit den Projektentwicklungen (Verzögerung bei der Fertigstellung, Ausfälle bei Mietzahlungen geringerer Verkaufspreis, etc.) auftreten
  • Die Einlage des Anlegers sowie sämtliche Auszahlungen erfolgen ausschließlich in US-Dollar (Währungsrisiko)

 

Kontakt

DNL Exclusive Opportunity GmbH & Co. KG

Burggrafenstr. 5
40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 529222 0
Fax: +49 211 529222 20
Mail: info@dnl-exclusive.de

RISIKOHINWEIS
Der Erwerb dieses Investmentfonds ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.