Presseberichte

Presse

Ankaufsprozess der ersten Gewerbeimmobilie

Vertriebsmeldung, 24. September 2021: Die DNL Exclusive Opportunity GmbH & Co. KG („DNL“) gibt bekannt: Die DNL befindet sich derzeit zusammen mit ihren US - Partnern Glenfield Capital im Ankaufsprozess hinsichtlich der ersten Gewerbeimmobilie, die an den Publikums-AIF „DNL Prime Invest I. GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ („Gesellschaft“) angebunden werden soll. Das Objekt erfüllt die in den Anlagebedingungen der Gesellschaft definierten Anlagegrundsätze und Anlagegrenzen. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt einer positiven Ankaufsprüfung durch die KVG sowie einer ordnungsgemäß durchzuführenden und keine negativen Punkte hervorbringenden Due Diligence. Diese Prüfungen finden in den kommenden Wochen auf Basis einer zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossenen...

mehr lesen

US-Immobilienmärkte: Die Zahl der Bürobesichtigungen steigt wieder

 Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist DNL Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG  Die COVID-19-Rezession unterscheidet sich von früheren Rezessionen durch ihre Kürze und Schwere. In den USA wurden seit Beginn der Pandemie innerhalb kürzester Zeit rund 3,1 Prozent des Gesamtbestands an Mietflächen abgebaut. Während der Finanzkrise von 2007 bis 2009 waren es dagegen nur 2,2 Prozent. Die Entwicklung des amerikanischen Bürosektors hängt eindeutig von einer Lösung der Pandemie ab. Da sich derzeit die gefürchtete Delta-Variante ausbreitet, verschieben einige Unternehmen ihre Pläne für eine vollständige Rückkehr ins Büro. Die Neuvermietungen stiegen im 2. Quartal 2021 im Vergleich zum Vorquartal um 18 Prozent und damit stärker als in jedem der vier vorangegangenen Quartale....

mehr lesen

US-ImmobilienmÄrkte: Für Investoren bieten sich jetzt viele neue Gelegenheiten

 Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist DNL Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG  „Das Ausmaß der Erholung ist so groß und die Neuerfindung der Wirtschaft und der Nutzung von Immobilien ist ebenfalls tiefgreifend und gleicht einen Teil des Rückganges aus“, sagt Hessam Nadji, Vorstandschef von Marcus & Millichap, einem führenden US-amerikanischen Immobiliendienstleister.  Es ging viel schneller als erwartet. Der Abschwung der US-Immobilienmärkte der letzten Monate ist gestoppt. Das jedenfalls ist aus allen wichtigen Berichten über den Zustand der Märkte, die in diesen Tagen veröffentlicht wurden, zu entnehmen.  Ich zitiere Eric Enloe, Managing Director bei JLL, ebenfalls eine der ganz großen US-Immobilienorganisationen:  „Eine schneller als erwartete Einführung von...

mehr lesen

Deutscher BeteiligungsPreis 2020

In der Kategorie TOP anlegerorientiertes Investmentvermögen (Immobilien USA) erhält DNL Exclusive Opportunity I. GmbH & Co. KG für den Fonds "DNL Prime Invest I. GmbH & Co. Geschlossene Investment KG" den Deutschen BeteiligungsPreis.

mehr lesen

Die Motoren eines Unternehmens müssen laufen

Vertriebsmeldung, September 2020: Wolfgang J. Kunz zu der oft gestellten Frage des Schlüsselpersonen – Risikos („key person risk“) Meine Frau und ich haben uns bewusst dafür entschieden, unsere DNL Investments nicht von einer Person abhängig zu machen. Das Kapital der Investoren muss von unabhängigen Dritten kontrolliert werden, vor allem so sicher, wie dies nur möglich ist. Hierbei ist die Gesetzgebung seit 2013 maßgeblich mit verantwortlich. Die Abhängigkeit von Entscheidungen eines Einzigen ist beim Alternative Investment Fund auf verschiedene Parteien aufgeteilt, die miteinander kooperieren müssen. Die Investitionsbeträge werden zu keinem Zeitpunkt weder der DNL Exclusive noch der Glenfield Capital in den USA zur Verfügung gestellt. Die Investoren unserer Vertriebspartner überweisen...

mehr lesen

PELIKAN FOR DNL – family office report

FOR, August 2020: Mit der LEED Gold zertifizierten Immobilie Wells Fargo Tower in Columbia / South Carolina / USA, konnte die seit 2002 aktiv im Bereich US – Sachwertinvestments tätige DNL Gruppe eine exklusive Immobilie für den in der Platzierung befindlichen DNL Prime Invest I. GmbH & Co. geschlossene Investment KG sichern. Damit beginnt eine geplante Reihe sogenannter Club Deals, welche jeweils Premium Investments beinhalten Die DNL Gruppe vermittelt seit 2002 sehr erfolgreich US-Investments und bietet hier sowohl privaten Investoren als auch institutionellen Anlegern, wie Family Offices, Banken und Versorgungswerken, die Möglichkeit, professionell in wertstabile und dennoch renditestarke Gewerbeimmobilien im Südosten der USA zu investieren. Anlegerorientierte Kapitalanlagen, die...

mehr lesen

Leichter Aufwärtstrend bei LEED zertifizierten US – Büroimmobilien

Vertriebsmeldung, Ende Mai 2020: Leichter Aufwärtstrend bei Mietern, die auf dem US - Büroimmobilien - Markt Flächen suchen Am 26. Mai 2020 konnte man in FINANZ & WIRTSCHAFT die Schlagzeile „US-Häusermarkt ist bereits im Aufschwung“ finden:  Trotz hoher Arbeitslosenquote wird dieses Mal die Nachfrage nach Immobilien nicht gedrückt. Aktuell hat die Nachfrage bereits wieder das Vor-Krisenniveau erreicht. *1 Diese positiven Nachrichten beziehen sich hier speziell auf Einfamilienhäuser (Homevia-Index). Auch auf dem US-Gewerbeimmobilienmarkt haben sich die Vorhersagen der Fachleute, dass sich die derzeitige Pandemie nur sehr wenig oder Großteils gar nicht auf amerikanische Büroimmobilien auswirkt, bewahrheitet. So teilt uns unser US – Partner Glenfield Capital mit, dass seit Mitte...

mehr lesen

Der US-Dollar wird erneut erfolgreich das Vermögen internationaler Investoren sichern!

Vertriebsmeldung, 25. Mai 2020: Eigentlich wollte ich heute detailliert über Besonderheiten und Vorteile von LEED zertifizierten Immobilien berichten. Jedoch aufgrund der momentanen wirtschaftlichen Situation in den USA und in Deutschland, bin ich der Meinung, zunächst hier kurz zu informieren, warum die USA, insbesondere der Südosten, durch ihre Wirtschaftskraft und den US-Dollar weiterhin der sichere Hafen für Vermögen sind:  Es macht einfach keinen Sinn, Amerika ständig mit der Wirtschaftsleistung Deutschlands zu vergleichen. Wenn man die Vereinigten Staaten schon in den Vergleich ziehen möchte, dann muss man dies mit ganz Europa machen. Dann sieht das Ganze direkt anders aus, und das Ergebnis fällt zugunsten der USA aus.  In der EU haben wir den Nachteil, dass die Länder...

mehr lesen

Gezieltes Asset Management der Wohn- und Gewerbeimmobilien während der aktuellen Covid-19-Pandemie

EXXECNEWS, 25. Mai 2020: Wer in Immobilien, egal ob in Wohn- oder Gewerbeimmobilien zu investieren beabsichtigt, sollte zunächst entscheiden, ob vermietete oder im Bau befindliche Immobilien infrage kommen. Bei im Bau befindlichen Immobilien sind vor allem zwei Risiken zu beachten: Das Fertigstellungsrisiko wegen Ausfalls von Mitarbeitern der Baufirmen oder Baustoffen. Das Kostenrisiko, da Werkstoffe wie beispielsweise derzeit Stahl wesentlich teurer geworden sind. Bei allen vermieteten Immobilien haben Wohnimmobilien den Nachteil, dass Mieter, falls sie arbeitslos werden, ihre Miete nicht mehr zahlen können. In den USA hat man zwar die Möglichkeit, diesen Mietern relativ einfach zu kündigen. Man hat dann als Vermieter jedoch den Nachteil, dass die Mieteinnahmen entfallen. Bei einer...

mehr lesen

USA-Immobilien: Nutzen Sie jetzt die besondere Chance

EXXECNEWS, 25. April 2020: Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist DNL Exclusive Opportunity GmbH & Co. KG Mit einer Beteiligung am DNL Prime Invest I. GmbH & geschlossene Investment KG beteiligen sich deutsche Anleger bereits ab US - Dollar 10.000 an einem deutschen Immobilienfonds der im Südosten der USA in erstklassige Büroimmobilien investiert. Dieses Investment bietet Ihnen besondere Vorteile: Ich arbeite seit zwanzig Jahren im Südosten der USA und seit über dreißig Jahren in Deutschland im Immobilienbereich. Meine Investoren erhalten von mir stets Informationen wirtschaftlicher und politischer Gegebenheiten, welche die Investments – Standorte Columbia, Orlando, Jacksonville und Atlanta sowie den übrigen Südosten der USA betreffen. Über aktuelle Vorgänge, derzeit im...

mehr lesen

RISIKOHINWEIS
Der Erwerb dieses Investmentfonds ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.