Presseberichte

Presse

Glenfield beantwortet Fragen

Fragen interessierter Vertriebspartner an Glenfield Capital  vom 16. Januar 2020  Wer gilt generell als Käufer der Immobilien? Fragen Sie, wer die Immobilie beim Verkauf letztendlich kauft?  Glenfield: Je nach Objekt und Standort gibt es einen umfangreichen Käuferpool für die von uns zu veräußernden Vermögenswerte, der von lokalen Privatgruppen bis hin zu nationalen und institutionellen Käufern reicht.  Ist ein Ankaufsfaktor von 13,1 angesichts des prosperierenden Marktumfeldes noch realistisch?  Glenfield: Deutsche Immobilienfonds beispielsweise mussten in den letzten Jahren deutlich höhere Faktoren in Kauf nehmen. Ein Faktor von 13,1 entspricht aus meiner Sicht einer Cap-Rate von 7,6 % und ja, es gibt Objekte zu dieser Cap-Rate. Auf Basis der Renditeerwartungen des...

mehr lesen

Pressemitteilung

„In den USA investiert der Anleger in Immobilien, nicht in Politik“ Rechtzeitig zum Jahresschluss hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 28. November 2019 der DNL Vertriebsgesellschaftaus Düsseldorf den Vertrieb ihres ersten alternativen Investmentfonds (AIF) mit dem Namen „DNL Prime Invest I. GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ („DNL Prime Invest“) gestattet. Der „DNL Prime Invest“ hat ein geplantes Investitionsvolumen von rund 50 Millionen US-Dollar und soll bis zum 31. Dezember 2020 voll investiert sein. EXXECNEWS sprach mit Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist der DNL Exclusive Opportunity I. GmbH & Co. KG und Christian Averbeck, Geschäftsführer der HTB Hanseatische Fondshaus, Bremen. Wolfgang Kunz im Gespräch mit Fachjournalist Dr. D....

mehr lesen

Pressemitteilung

Wir investieren in die Wirtschaft, nicht in die Politik Wolfgang J. Kunz erklärt im Gespräch, warum man den heterogenen US-Immobilienmarkt differenzierter betrachten muss, und welche Chancen er im Südosten der USA sieht. Herr Kunz, Sie bieten Anlegern mit ihrem Publikums-AIF Zugang zu US-Büroimmobilien. Wie attraktiv ist dieser Markt? Lassen Sie mich zunächst klarstellen: Wir bieten Anlegern Zugang zu Büroimmobilien im Südosten der USA. Das ist eine wichtige Unterscheidung, um auf Ihre Frage antworten zu können. Weil der Südosten attraktiver ist als andere Teile des Landes? USA ist nicht gleich USA. Es würde auch niemand auf die Idee kommen, den gesamten europäischen Markt in einen Topf zu werfen. Der Südosten der USA ist eine ihrer stärksten Wirtschaftsregionen. 22 Prozent des gesamten...

mehr lesen

Interview vom 22.11.2019

DNL – Quo vadis? 22. November 2019 – Wolfgang Kunz im Interview mit einem namhaften Maklerpool Wie beurteilen Sie die US-Wirtschaft? Die US-Wirtschaft stellt sich als sehr positiv dar. Die Tatsache, dass der vom US-Präsident hervorgerufene Wirtschaftskrieg mit China – zumindest keine erkennbaren – Auswirkungen auf die US-Wirtschaft hat, sind sehr überraschend und beruhigend zugleich. Welchen Einfluss hat die Präsidentenwahl in den USA im nächsten Jahr? Wenn die Akzeptanz des Präsidenten in der Bevölkerung weiter so bleibt wie heute, wird die Wahl die US-Wirtschaft positiv befeuern. Früher gab es meistens einen Stillstand, wenn zwei gleichstarke (aber effektiv vergleichbare) Personen zur Wahl standen. Das ist heute nicht der Fall. Die US-Wirtschaft – speziell der Mittelstand – genießt die...

mehr lesen

Interview vom 14.11.2019

DNL gibt deutschen Anlegern eine deutsche Stimme in den USA! US-Immobilien gehören, historisch gesehen, zu der erfolgreichsten Assetklasse der vergangenen Jahrzehnte – Interview vom 14. November 2019 mit Wolfgang Kunz Ihr Spezialvertrieb DNL gehört zu den erfolgreichsten Vertrieben dieser Anlageklasse seit 2006. Jetzt wechseln Sie die Seiten, vom Vertrieb zum Emissionshaus. Warum?Wir wechseln nicht die Seiten, sondern stellen die DNL-Gruppe seit 2018 breiter auf. Derzeit verfügen wir sogar über zwei lizensierte Vertriebsgesellschaften, um unser zukünftiges AIF einem breiten Kreis Finanzanlagenvermittler aber auch Banken und Sparkassen anzubieten. Vormals konnten wir ausschließlich auf Vermittler mit einer Gewerbezulassung 34f3 zugreifen. Mit unserem AIF, das mit einer Zulassung 34f2...

mehr lesen

Pressemitteilung vom 07.11.2019

In den letzten Jahrzehnten sind die USA als das sicherste und renditestärkste Investitionsland der Welt bekannt. Die USA werden politisch als besonders stabil gerühmt und zeichnen sich dadurch aus, dass sie – ebenfalls seit vielen Jahrzehnten – jährlich um 2% – 3% Bevölkerungsanstieg aufweisen.

mehr lesen

RISIKOHINWEIS
Der Erwerb dieses Investmentfonds ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.