Presseberichte

Presse

Ende Mai 2020 – Leichter Aufwärtstrend bei LEED zertifizierten US – Büroimmobilien

Leichter Aufwärtstrend bei Mietern, die auf dem US - Büroimmobilien - Markt Flächen suchen Am 26. Mai 2020 konnte man in FINANZ & WIRTSCHAFT die Schlagzeile „US-Häusermarkt ist bereits im Aufschwung“ finden:  Trotz hoher Arbeitslosenquote wird dieses Mal die Nachfrage nach Immobilien nicht gedrückt. Aktuell hat die Nachfrage bereits wieder das Vor-Krisenniveau erreicht. *1 Diese positiven Nachrichten beziehen sich hier speziell auf Einfamilienhäuser (Homevia-Index). Auch auf dem US-Gewerbeimmobilienmarkt haben sich die Vorhersagen der Fachleute, dass sich die derzeitige Pandemie nur sehr wenig oder Großteils gar nicht auf amerikanische Büroimmobilien auswirkt, bewahrheitet. So teilt uns unser US – Partner Glenfield Capital mit, dass seit Mitte Mai bereits wieder einige Anfragen...

mehr lesen

Der US-Dollar wird erneut erfolgreich das Vermögen internationaler Investoren sichern!

 Eigentlich wollte ich heute detailliert über Besonderheiten und Vorteile von LEED zertifizierten Immobilien berichten. Jedoch aufgrund der momentanen wirtschaftlichen Situation in den USA und in Deutschland, bin ich der Meinung, zunächst hier kurz zu informieren, warum die USA, insbesondere der Südosten, durch ihre Wirtschaftskraft und den US-Dollar weiterhin der sichere Hafen für Vermögen sind:  Es macht einfach keinen Sinn, Amerika ständig mit der Wirtschaftsleistung Deutschlands zu vergleichen. Wenn man die Vereinigten Staaten schon in den Vergleich ziehen möchte, dann muss man dies mit ganz Europa machen. Dann sieht das Ganze direkt anders aus, und das Ergebnis fällt zugunsten der USA aus.  In der EU haben wir den Nachteil, dass die Länder sich untereinander mit...

mehr lesen

USA-Immobilien: Nutzen Sie jetzt die besondere Chance

Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist DNL Exclusive Opportunity GmbH & Co. KG Mit einer Beteiligung am DNL Prime Invest I. GmbH & geschlossene Investment KG beteiligen sich deutsche Anleger bereits ab US - Dollar 10.000 an einem deutschen Immobilienfonds der im Südosten der USA in erstklassige Büroimmobilien investiert. Dieses Investment bietet Ihnen besondere Vorteile: Ich arbeite seit zwanzig Jahren im Südosten der USA und seit über dreißig Jahren in Deutschland im Immobilienbereich. Meine Investoren erhalten von mir stets Informationen wirtschaftlicher und politischer Gegebenheiten, welche die Investments – Standorte Columbia, Orlando, Jacksonville und Atlanta sowie den übrigen Südosten der USA betreffen. Über aktuelle Vorgänge, derzeit im Zusammenhang mit COVID-19 –...

mehr lesen

15. April 20 Interview mit Vertriebsdirektor Wolfgang J. Kunz

1. Die Finanzanlagenbranche leidet - wie wirkt sich die Corona Pandemie mit möglichen Einschränkungen auf Ihr Geschäftsmodell aus?  Da unser derzeitiges Geschäft hauptsächlich von Online Präsentationen lebt, fallen für uns derzeit nur Roadshows von Anbietern aus.  2. Welche Einflüsse sehen Sie derzeit auf die laufenden oder in der Platzierung befindlichen Angebote? Haben Sie ggf. besondere Maßnahmen ergriffen?  Aktuell sind die Umsätze pro Tag natürlich zurückgegangen, da ja unsere Vertriebspartner nicht zu ihren Kunden gehen können. Wir bieten aber unseren Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern die Möglichkeit, ihre Kunden mindestens 4x pro Woche an unseren Online Präsentationen teilnehmen zu lassen. Hier bieten wir die top - aktuellen Informationen über die Pandemie und ihre...

mehr lesen

Betongold als Sachwert für Investoren – Wolfgang Kunz aus Atlanta

Sehr geehrte Damen und Herren,  Sie wissen, dass ich unsere Vertriebspartner auch in der Vergangenheit immer mit neuesten Informationen zur Marktsituation oder Politik für einen erfolgreichen Verkauf unterstützt habe.  Da die Welt aber noch nie solch eine Epidemie global erlebt hat, wie es gerade passiert, ist es natürlich auch mir nicht möglich, hier Prognosen über deren Entwicklung oder das Resultat abzugeben!  Deshalb möchte ich Ihnen heute meine E-Mail, welche ich vor Ort in Atlanta schreibe, in zwei Punkte unterteilen:  1. Informationen zur Situation per Mitte Maerz in den USA aufgrund des Coronavirus bzw. Covid 19 Virus zu geben.  2. Meine aktuelle Wahrnehmung des Verhaltens deutscher Anleger aufgrund der dramatischen Entwicklung an den Börsen und der Wirtschaft.  Zu...

mehr lesen

Vertriebserfolg 2020

Mehr Sicherheit für Privatanleger durch AIF: US-Gewerbeimmobilien bieten weiter attraktive Renditechancen Wolfgang J. Kunz, Prokurist, DNL Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG FBM: Herr Kunz, Sie sind seit vielen Jahren mit der DNL Real Invest AG im Vertrieb von gewerblichen Immobilienbeteiligungen im Südosten der USA erfolgreich tätig. Jetzt haben Sie einen neuen Partner für die Immobilienauswahl in den USA für Ihren neuen AIF-Fonds. Was hat Sie dazu bewogen sich für diesen Partner zu entscheiden? Wolfgang J. Kunz: Da DNL seit vielen Jahren auch den Vertriebsgesellschaften Haftungsdächer, Plattformen und Banken ein attraktives US-Angebot bieten wollten, haben wir unserem ehemaligen US - Partner eine zweite Produktschiene im Bereich Alternative Investment Fund angeboten. Als sich...

mehr lesen

DNL Prime Invest I. Jahresauftakt 2020

29., 30. und 31. Januar 2020 – DNL Prime Invest I. - Zusammenfassung Jahresauftaktveranstaltung Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie sehr gute Nachrichten vom Fondskongress Mannheim sowie unserer DNL - Jahresauftaktveranstaltung unseres ersten US – Gewerbeimmobilienfonds DNL Prime Invest I. GmbH & Co. geschlossene Investment KG. Vorweg - in der vergangenen Woche erhielten wir nun abschließend die Stabilitätsanalyse des AIF der Dextro Group mit Bewertung „AA-“ - das Beste, was man für einen Blindpool erzielen kann. Damit freuen wir uns über beste Auszeichnungen seitens der namhaften Gesellschaften CHECK Analyse, G.U.B. Hamburg mit „A-“, Kapital-Markt Intern, Werteanalysen Nerb sowie Investmentcheck (hier 4 von 5 zu erzielenden Sternen). Alle Ergebnisse sowie neue...

mehr lesen

Glenfield beantwortet Fragen

Fragen interessierter Vertriebspartner an Glenfield Capital  vom 16. Januar 2020  Wer gilt generell als Käufer der Immobilien? Fragen Sie, wer die Immobilie beim Verkauf letztendlich kauft?  Glenfield: Je nach Objekt und Standort gibt es einen umfangreichen Käuferpool für die von uns zu veräußernden Vermögenswerte, der von lokalen Privatgruppen bis hin zu nationalen und institutionellen Käufern reicht.  Ist ein Ankaufsfaktor von 13,1 angesichts des prosperierenden Marktumfeldes noch realistisch?  Glenfield: Deutsche Immobilienfonds beispielsweise mussten in den letzten Jahren deutlich höhere Faktoren in Kauf nehmen. Ein Faktor von 13,1 entspricht aus meiner Sicht einer Cap-Rate von 7,6 % und ja, es gibt Objekte zu dieser Cap-Rate. Auf Basis der Renditeerwartungen des...

mehr lesen

Pressemitteilung

„In den USA investiert der Anleger in Immobilien, nicht in Politik“ Rechtzeitig zum Jahresschluss hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 28. November 2019 der DNL Vertriebsgesellschaftaus Düsseldorf den Vertrieb ihres ersten alternativen Investmentfonds (AIF) mit dem Namen „DNL Prime Invest I. GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ („DNL Prime Invest“) gestattet. Der „DNL Prime Invest“ hat ein geplantes Investitionsvolumen von rund 50 Millionen US-Dollar und soll bis zum 31. Dezember 2020 voll investiert sein. EXXECNEWS sprach mit Wolfgang J. Kunz, Vertriebsdirektor/Prokurist der DNL Exclusive Opportunity I. GmbH & Co. KG und Christian Averbeck, Geschäftsführer der HTB Hanseatische Fondshaus, Bremen. Wolfgang Kunz im Gespräch mit Fachjournalist Dr. D....

mehr lesen

Pressemitteilung

Wir investieren in die Wirtschaft, nicht in die Politik Wolfgang J. Kunz erklärt im Gespräch, warum man den heterogenen US-Immobilienmarkt differenzierter betrachten muss, und welche Chancen er im Südosten der USA sieht. Herr Kunz, Sie bieten Anlegern mit ihrem Publikums-AIF Zugang zu US-Büroimmobilien. Wie attraktiv ist dieser Markt? Lassen Sie mich zunächst klarstellen: Wir bieten Anlegern Zugang zu Büroimmobilien im Südosten der USA. Das ist eine wichtige Unterscheidung, um auf Ihre Frage antworten zu können. Weil der Südosten attraktiver ist als andere Teile des Landes? USA ist nicht gleich USA. Es würde auch niemand auf die Idee kommen, den gesamten europäischen Markt in einen Topf zu werfen. Der Südosten der USA ist eine ihrer stärksten Wirtschaftsregionen. 22 Prozent des gesamten...

mehr lesen

RISIKOHINWEIS
Der Erwerb dieses Investmentfonds ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.